Nutzung der Ofenkaulen als Luftschutzbunker

Im zweiten Weltkrieg dienten die Ofenkaulen den einheimischen Bürgern als Luftschutzbunker gegen Bomben und später gegen die Artellerie. Seit 1941 hatten die Alliirtern die Lufthoheit über Deutschland. Königswinter blieb verschont, bis am 22. April 1944 ein Angriff, der vermutlich den Lemmerzwerken galt, benachbarte Wohnviertel und die Longenburg traf. In der Altstadt wurde das Hotel "Berliner Hof" zerstört. Insgesamt starben 54 Menschen.

Mit dem Heranrücken der Front waren die Bewohner unmittelbar dem Kampfgeschehen ausgesetzt. Die Amerikaner unterstützen ihren Vorstoß auf die rechtsrheinische Seite durch starkes Artelleriefeuer von der linken Rheinseite aus. Mangels ausreichender Schutzräume sucht die Zivilbevölkerung Schutz in den örtlichen Bergwerken .

Die Bilder sind von den einrückenden Amerikanern gemacht worden. Was auf den Bildern noch relativ gemütlich aussieht, dürfte in der Realität ziemlich unangenehm gewesen sein. Erstens die Temperatur von 6 - 8 Grad, zweitens die Dunkelheit. Dazu erzählte mir eine Dame, die damals 12 Jahre war: "Es war ja Krieg, es gab nichts. Wir saßen da in Familiengrüppchen drin, jeder Clan hatte eine Kerze brennen. Wir waren neun Tage da drin, die ersten 7 Tage gab es noch was zu essen. (...)"

Die Aufnahme muß in einem der ältesten Teile gemacht worden sein. Die tonnengewölbeartige Deckenform entsteht durch das ständige Herabfallen kleinerer Gesteinsbrocken von der Decke. Wenn die Decke dann die ideale Rundform hat, ist der eigentliche Gang mit Schutt ausgefüllt, und man läuft dann etwa auf dem Niveau der ehemaligen Decke.

Das könnte eine Aufnahme aus dem Krankenhaus sein, daß angeblich mal irgendwann im Krieg in die Ofenkaulen verlegt wurde. Leider schweigt sich der Text darüber aus.

Bilder: National Archives, Washington / USA, aus "Vor fünfzig Jahren: Kriegsende im Siebengebirge" vom Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter, Erschienen beim Rheinlandia Verlag

Home


Für diese Seiten verantwortlich: Klaus Blömeke. Letzte Aktualisierung: 28.1.2003

Suchmaschinenoptimierung